Startseite Über... Gästebuch Kontakt Archiv Abonnieren


New York

So bevor ich gleich schlafen gehe und ihr schon fast wieder aufsteht wollte ich mich doch mal kurz melden.

Ich bin jetzt in New York in der Au pair Schule. 

Der Abschied heute am Flughafen war echt schwer aber ich bin jetzt hier und freue mich auf das was noch kommt. *g*

Es tut mir leid das so viele unter meiner Entscheidung leiden aber ich weiß das ich das richtige mache. Ich muss etwas für mich machen und das hier ist etwas das mit keiner nehmen kann.  

Der Flug hatte natürlich verspätung ... dann hatten wir noch Turbulenzen und um dem ganzen noch die Haube auf zu setzten war der Flughafen in New York überlastet und wir mussten immer im Kreis fliegen bis wir endlich landen durften. Echt ätzend ... als wäre der Flug so nicht schon lang genug.

Ich habe hier schon einige nette Mädels kennen gelernt und wir sitzen gerade alle an unseren Rechnern.

Die Zimmer sind die Katastrophe schlecht hin aber es sind ja nur drei Tage. Das schaffe ich jetzt auch noch und dann geht es endlich zu meiner Gastfamilie.

 So ich werde mich jetzt mal fertig machen und dann auch schlafen gehen.

Bis dann  ...

 

12.8.08 03:18


Meine ersten Tage ...

Schöne Grüße aus Amerika!!


Endlich bin ich hier. Ich kann das selber noch gar nicht glauben.

Ich sitze gerade auf meinem Bett schau aus dem Fenster auf den Sonnenuntergang. Die Sicht ist einfach toll. Ich muss das irgendwann mal fotografieren.

Ich fange mal von ganz vorne an.

Montag bin ich geflogen.

Am Flughafen musste ich mich verabschieden ... das war das schlimmste ganz ehrlich. Als ich da alleine saß und mein Flug auch noch Verspätung hatte wäre ich am liebsten gar nicht geflogen. Der Gedanke alle für ein Jahr nicht mehr zu sehen war so grausam. Ich musste jedes mal die tränen unterdrücken. Komisch war als ich mich verabschiedet hatte und durch die Kontrolle musste dachte ich indem Moment ich fühle mich wie in einem schlechten Film. Ich dachte immer wieder ... Ich bin doch echt verrückt.


Na ja nach einem nicht endenden Flug und einiger kleiner Turbolenzen war ich wirklich froh wieder Boden unter den Füßen zu haben. Während des Fluges und am Flughafen haben ich dann alle anderen Au pairs die sich mit mir im Flugzeug versteckt hatten kennen gelernt. Dann hieß es nur noch Koffer suchen und endgültiges Visum bekommen. Ich hatte echt angst ... aber es hat geklappt auch wenn die Frau keine Ahnung hatte und Ewigkeiten gebraucht hat. Alles egal ... denn ich bin hier und habe mein Visum.

Dann wurden wir abgeholt und zur Schule gefahren. Dort war da erste was wir bekamen ... Pizza. Ich musste wirklich lachen das hat so sehr dem Klischee entsprochen. Danach wurden wir unsere Zimmer zu gewiesen und durften einen Koffer mit hoch nehmen. Lustig war das ich das nicht wusste und unten noch umpacken musste um alles hoch zu bekommen was ich brauche. Wir haben natürlich wieder ganz oben gewohnt und es gab keinen Fahrstuhl.

Tja und dann hieß es drei Tage nur Schule und Workshops.

Es ging morgens um 7 Uhr mit Frühstück los und dann ab 8 Uhr Unterricht bis 6 Uhr ... mit Pausen zum Mittagessen und zwei kurzen Pausen. War echt anstrengend ... erst recht mit einem Jetlag.

Aber dann Donnerstag ging es nach NewYork .... Leute jeder der noch nicht da war muss dort hin. Es war einfach unglaublich. Wir sind von der Schule aus mit dem Bus los gefahren ... mit wir meine ich Jenna, Julia und ich. Zwei Mädels die ich in der Schule kennen gelernt habe und die super nett sind.

der Bus hat dann mit uns eine Tour durch New York gemacht ... wir haben dort einen Stadtführer eingesammelt. Dann sind wir mit dem Schiff gefahren um die Freiheits Statur zu sehen. Ich auf einem Schiff ... der Horror aber nein es hat wirklich gut geklappt. Ich hatte sogar Spaß.

Und danach wurden wir am empire State Building abgesetzt. Atemberaubend ... leider konnte ich davon keine Bilder machen weil es da angefangen hat zu regnen.

Danach ging es dann shoppen. Nein erst mal haben wir uns eine Pizza bei Pizza Hut gekauft ... wir waren total hungrig. Aber danach ging es dann shoppen. Super ... ich habe mir erst mal ein Kleid gekauft. Sieht echt süß aus.

Abends ging es dann zurück zur Schule. Ich war so ko aber erst mal duschen und dann einfach nur noch ins Bett fallen.


Am nächsten morgen ging es dann endlich zu unseren Gastfamilien.

Ab in den Bus ... unsere Busfahrt sollte 8 Stunden dauern ... dauerte aber nur 6 Stunden ... sodass natürlich kein Mensch da war. Dann kamen die LCC die uns sagten alle wüssten Bescheid und würden bald kommen. Nach und nach wurden auch einige abgeholt ... ich natürlich nicht.

Nach 1 ½ Stunden warten ... fragt mich der eine LCC dann doch mal wie die Nummer meiner Gastfamilie ist. Ich stand da nur und meinte ich dachte die wüsste bescheid ... nein wusste sie natürlich nicht. Die wurden dann erst mal angerufen.

Nach 2 Stunden wurde ich dann endlich mal abgeholt und meine Gastmutter hat mich total lieb begrüßt. Ich habe mich so gefreut sie zu sehen.

Dann ging es aber direkt nach Hause und da habe ich dann erst mal alle kennen gelernt und mir wurde das ganze Haus gezeigt.

Alle waren super nett und nachdem wir uns unterhalten haben bin ich dann oben auspacken und nachdem Abendbrot bin ich Tod ins Bett gefallen. Ein Teil der Familie ist noch in einen Dinner gefahren eigentlich sollte ich mit aber ich war so müde.


To be continued ... hab keine Zeit meh

21.8.08 04:20